Malalas magischer Stift

Malalas magischer Stift

„Ein Kind, ein Lehrer, ein Buch und ein Stift können die Welt verändern.“ Dieses Zitat stammt von Malala Yousafzai, der jüngsten Friedensnobelpreisträgerin aller Zeiten. Im Rahmen der Lions-Quest-Stunden für soziales Lernen beschäftigte die Klasse 5a sich mit der jungen Frauenrechtlerin aus Pakistan.
Malala (Jahrgang 1997) begann mit elf Jahren sich für die Rechte von Frauen und Kindern einzusetzen. Sie  ist heute eine internationale Ikone für das Recht auf Bildung. In ihrer Heimat Pakistan wurde sie daraufhin angeschossen. Darüber informierte die Klasse sich mit Hilfe von Redebeiträgen Malalas und mit kleinen Filmsequenzen.
Die Klasse 5a nahm zudem an der Aktion „Mein magischer Stift“ teil, indem die Kinder Bilder entwarfen, die das Eingangszitat aufgriffen. Der Schweizer Verlag „NordSüd“, der in diesem Jahr Malalas erstes Kinderbuch veröffentlicht hat, sammelt alle eingereichten Beiträge der Mädchen und Jungen und wird die Bilder der Kinder im Herbst 2018 Malala gebündelt überreichen.
Als Dankeschön für die eingesandten Bilder erhielt die Kinder in der Klasse 5a nun einen magischen Stift, einen goldfarbenen Buntstift. Er erinnert daran, dass Malala  sich als Kind einen magischen Stift gewünscht hat, mit dem sie sich all ihre Wünsche erfüllen würde.
(Ig)