VfL-Kapitän unterstützt GAG-Spendensammlung

VfL-Kapitän unterstützt GAG-Spendensammlung

„Gutes tun kann manchmal so einfach sein“ – unter diesem Motto lud die SV gemeinsam mit der GAG-Lehrerin Nadine von der Haar am 16. Mai 2019 zu einer Spendenaktion für das Kinderheim „Stern der Hoffnung“ in Rumänien ein. Schülerinnen und Schüler aus allen Jahrgangsstufen sorgten dafür, dass sich der Sammeltisch für die Sachspenden schnell füllte. Kleidung, Hygieneartikel oder Bettzeug brachten die Kinder und Jugendlichen mit zum GAG, ehe nun alles seinen Weg zum rumänischen Kinderheim nehmen wird. Informationen zu der Einrichtung sind hier zu finden.
Die Aktion mit unterstützt hat der Kapitän des VfL Osnabrück: Marc Heider. Der Spieler mit der Nummer 20 krönt Saison 2018/19 in diesen Tagen mit der Meisterschaft in der Dritten Liga. Er nahm in zwei großen Pausen die Spenden mit in Empfang, stand für Fotos zur Verfügung und hatte Autogrammkarten dabei. Marc Heider unterschrieb ebenso von den Schülerinnen und Schülern mitgebrachte Fanartikel der Lila-Weißen.
Besonders groß war die Freude in der dritten und vierten Unterrichtsstunde dann bei der Klasse 5c. Der Fußballprofi gestaltete die Sportstunde bei der GAG-Lehrerin Birgit Füchtmeyer und der Praxissemesterstudierenden Marleen Mazzega mit. Er beantwortete den Kids etliche Fragen, ehe sich eine Torschussübung anschloss.
Bei der Abschlusspartie kickte Marc Heider in jedem der beiden Teams mit und viele Mädchen und Jungen zeigten, was sie am Ball können. Eine lustige Randgeschichte: Ein Schüler der 5c trug ein T-Shirt der Sportfreunde Lotte, als er gegen Marc Heiders Team spielte. In der zweiten Halbzeit wechselte der Profifußballer, dessen größter sportlicher Erfolg der Aufstieg in die Zweite Bundesliga ist, dann die Seiten und der Schüler zog sich schnell seine lila-weiße Trainingsjacke mit dem VfL-Emblem über.
(Ig)