Sommerliche Kammermusik am Matthias-Claudius Haus

Sommerliche Kammermusik am Matthias-Claudius Haus

Die im Juni stark sinkenden Corona-Zahlen waren verheißend und machten es möglich, dass die GAG-Kammermusik-AG kurzfristig einen schon länger geplanten Auftritt im Hof des Matthias-Claudius-Hauses in Tecklenburg realisieren konnte. Am Donnerstag (17. Juni 2021) fand vor den Fenstern des MCH ein kleines Konzert statt, das sowohl das Publikum begeisterte als auch die Musizierenden glücklich machte.

Unter der Leitung und Klavierbegleitung von Musiklehrerin Ulrike Lausberg präsentierten Salomé Breustedt, Vanessa Igbedion und Gesa Hinrichsmeyer mit ihren Violinen klassische Musik und begleiteten Sara Ramanan im Gesang. Begleitet von Ulrike Lausberg am Klavier, hatten die vier Neuntklässlerinnen spielten Stücke von …. einstudiert, die erspüren ließen, dass hier schon bei allen Musizierenden ein beachtliches Können und ein tolles Zusammenspiel herrscht. Die Auswahl der Stücke und die Liedtexte unterstrichen die frühsommerliche Atmosphäre und hoffnungsvolle Botschaften. Dies wurde auch unterstrichen durch eine Gedichtrezitation von Lisa-Marie Münch aus der Jahrgangsstufe EF.  Aus der Jahrgangsstufe 7 begeisterten Rosa Spierenburg mit ihrem Saxophon und Halil Celik mit seiner Saz, einem arabischen Saiteninstrument, das optisch und vom Klang her einer Laute ähnelt.

(MH)