Hallenherbstsportfest der Jahrgangsstufe 5

Hallenherbstsportfest der Jahrgangsstufe 5

„Auf die Plätze – fertig – Spaß!“ – So lautete am letzten Schultag vor den Herbstferien das Motto für die Jahrgangsstufe 5 des Graf-Adolf-Gymnasiums (GAG). Beim Hallensportfest konnten sich die Kinder austoben und erlebten einen abwechslungsreichen Sporttag, den Lehrer Olaf Reitenbach gemeinsam mit Sportkolleginnen und -kollegen und den zwölf Klassenpatinnen und -paten aus dem neunten Jahrgang organisiert hatte.
Nach einem Aufwärmprogramm durch die Patenschülerinnen und -schüler standen im ersten Block eine Biathlon-Staffel und Brennball auf dem Programm. Dabei waren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Parallelklassen gut von einander zu unterscheiden, da die 5a blaue, die 5b rote, die 5c weiße und die 5d schwarze Oberteile trugen. Sie feuerten sich gegenseitig an und hatten Klassenschilder oder Maskottchen dabei.
Verschiedene Staffelläufe erwarteten im GAG-Mehrkampf die Mädchen und Jungen, die ihre Sport- und Klassenlehrerinnen und -lehrer, Stephanie Akamp, Inga Diener-Friesen, Christine Dormann, Birgit Füchtmeyer, Hermann Rehmann und Olaf Reitenbach, lauthals unterstützten. Dabei galt es, Hindernisse zu überqueren, ein Memoryspiel zu lösen oder aus dem Stand weit zu springen. Für Aktion sorgte die Lauf-Wurf-Staffel, die Umkehrstaffel oder die Teppichfliesen-Staffel, bei der sich eine Schülerin beziehungsweise ein Schüler auf einer Teppichfliese sitzend von seinem Teammitglied mit einem Seilchen ziehen ließ.
Nach dem Fußball- und Völkerball-Turnier hatten sich die Fünftklässlerinnen und Fünftklässler nicht nur ihr Mittagessen, sondern auch die Herbstferienpause redlich verdient. Fairness und Spaß standen im Vordergrund und alle freuten sich über ihre Klassenurkunden.
(Ig)